Die Gremien

Die Gemeinschaft der Kooperationspartner hat sich Gremien geschaffen, die gemeinsam Projekte entwickeln und begleiten, sowie die Zusammenarbeit untereinander regeln:

Der Koordinationskreis, bestehend aus Vertretern der operativ tätigen Betreiber, kümmert sich um die Koordination von rechtlichen, baulichen und organisatorischen Themen, die das gesamte Hofgut betreffen und unterstützt damit die Stiftung in ihren Aufgaben.

Der Ständige Ausschuss mit Vertretern aller Kooperationspartner der Hofgemeinschaft trifft sich möglichst einmal im Monat, um sich gegenseitig  zu den aktuellen Entwicklungen der Partner zu informieren und gemeinsame Anliegen zu beraten. Er macht sich im Zusammenwirken urteilsfähig und bereitet Entscheidungen vor.

Der Offene Infoabend: In monatlichen Treffen können sich engagierte und interessierte Menschen zu den allgemeinen Angelegenheiten des Hofgutes informieren und Ideen und Vorschläge einbringen. Die Hofgemeinschaft hat sich aus der Initiative dieses Kreises ein Leitbild für die gemeinsame Entwicklung des Hofgutes gegeben.

Fachausschüsse und Projektgruppen werden für dauerhafte bzw. zeitlich begrenzte Aufgaben eingesetzt: Arbeitskreis Veranstaltungen, Projektgruppen zur Nutzung von Gebäuden und Flächen, etc.

Ziele   |   Struktur   |   Projekte   |   Ihre Unterstützung   |   Kontakt   |   Impressum   |   Startseite   |         Seitenanfang