Die vielfältigen Initiativen am Oberfeld zu begleiten, zu vernetzen und zu unterstützen ist die Aufgabe der gemeinnützigen Stiftung Hofgut Oberfeld. Als Eigentümerin der ehemaligen Domäne und Hauptpächterin der landwirtschaftlichen Flächen auf dem Oberfeld investiert sie in das denkmalgeschützte Ensemble und erweitert das Gesamtprojekt mit Aus- und Neubauten. Gemeinsam mit den Projektpartnern der Landwirtschaft, der Sozialtherapie, des Lernortes Bauernhof, sowie der Initiative Domäne Oberfeld e.V. und dem Projekt Lebensweg e.V. werden die Vorhaben entwickelt und verwirklicht. Auf der Grundlage einer nachhaltig betriebenen ökologischen Landwirtschaft soll sich das Hofgut Oberfeld zu einem kulturellen und sozialen Ort entwickeln und damit das Gemeinwesen der Region Darmstadt gestärkt, sowie bürgerschaftliches Engagement ermöglicht werden.

Mobilitätskonzept:

Die Projektpartner am Hofgut Oberfeld haben sich im Dezember 2016 dazu entschlossen, den Themen Verkehr, Mobilität und Parkplätze rund um das Hofgut mehr Bedeutung zu geben. Das Ziel ist, die angespannte Parkplatzsituation zu entschärfen, Schwachstellen zu erkennen und die Qualität des Aufenthaltes auf dem Hofgut zu verbessern. Um das realisieren zu können, helfen uns Experten vom Programm „südhessen effizient mobil“.

Gemeinsam entwickeln wir ein Mobilitätskonzept, bei dem die Belange und die Besonderheiten des Projektes Hofgut Oberfeld Berücksichtigung finden. Es wird uns hoffentlich gelingen, Ideen zu entwickeln um Verkehr zu vermeiden, besser mit den Parkflächen zu haushalten und die Umwelt weiter zu schonen.

Für den gesamten Prozess ist ein Zeitrahmen von einem Jahr vorgesehen.

Wir werden aktuell auf der Homepage über den Fortschritt des Projektes informieren.

Ziele   |   Struktur   |   Projekte   |   Ihre Unterstützung   |   Kontakt   |   Impressum   |   Startseite   |         Seitenanfang